Matchbericht MTV Strättligen vs. VBC Lyss - Spiel mir das Lied vom VBC Lyss

Da wir am letzten Donnerstag kein Match hatten freuten wir uns schon riesig auf Meisterschaftsspiel gegen Strättligen. Wir hatten im Vorfeld auf die Resultate geschaut und uns auf einen starken Gegner eingestellt.

In Thun angekommen sahen wir von aussen eine im alten Baustil gehaltene Halle. Da hatten wir schon wieder etwas "Graus" wenn wir an die tiefe Frutiger Halle dachten. Innen angekommen waren wir dann aber sehr erstaunt. Die Halle war total neu ausgebaut worden. Keine störenden Turngeräte oder fehlende Decken-Höhen.. Alles paletti!!

Der erste Satz startete wie erwartet stark von den Strättliger Routinies. Wir mussten einen 6 Punkte Rückstand in Kauf nehmen. Doch plötzlich schienen wir uns auf den Gegner und die Gegebenheiten gewöhnt zu haben und konnten Druck machen. Punkt für Punkt konnten wir den Vorsprung vermindern und schlussendlich die Führung übernehmen. 20:25

Najaaa.. Dann hatten wir noch den zweiten Satz. Irgendwie war das eine Kopfsache. Vielleicht waren wir zu selbstsicher oder uns verunsicherte 3-4 glückliche Szenen für Strättligen. Jedenfalls fanden wir in keiner Weise wieder zu unserem Spiel zurück.

Im dritten und vierten Satz konnten wir dann wirklich aus dem Vollen schöpfen. Sicher in der Defensive, gute Annahmen und kaum Fehler im Angriff. Wir pushten uns gemeinsam in Spiellaune die durch nichts mehr zu brechen war. 20:25 und 17:25

Man merke: Das Abnahmetraining scheint zu fruchten; die Servicefehler müssen minimiert werden.

Autor: Mike
Die Mobiliar
Konvert AG
1a Hosting
Spital Aarberg