Matchbericht VBC Studen vs. Lyss - Revanche geglückt!

Nach der Leistungssteigerung in Burgdorf, wollten die Lysserinnen die Saison mit einem Sieg abschliessen. Anfänglich gelang nicht sehr viel in der eher ungewohnt kleinen Halle. So lagen sie bald mit 10:3 Punkten im Rückstand (Nervosität?). Aber langsam fanden sie ins Spiel und der Rückstand verkleinerte sich bis 21:21. Mit einem guten Kollektiv drehte Lyss das Spiel und gewann mit 25:21.
Im zweiten Satz erspielten sich diesmal die Gästen einen vermeintlich komfortablen Vorsprung mit 3:9. Studen gab seinerseits nie auf, so dass sie den Punkterückstand aufholten. Längere Ballwechsel folgten, aber die gut aufgestellten Gäste brachten auch den zweiten Satz mit 25:22 ins trockene.
Umkämpft und mit wechselnder Führung wollten beide Teams den Satz für sich entscheiden. Bei 23:23 versuchte der Lyssercoach mit einem Spielerwechsel
noch etwas zu beeinflussen, was sich schlussendlich bezahlt machte. Mit 26:24 haben die Gäste die erhofften drei Punkte aus Stunden entführt.
Fazit: Ein Sieg des ganzen Teams wo das Kollektiv übers Ganze, mit nicht wenigen Spielerwechseln, gut harmonierte. Schön die Saison so beenden zu können.

Autor: Pressedienst
Die Mobiliar
Konvert AG
1a Hosting
Spital Aarberg