Matchbericht VBC Grosshöchstetten vs. VBC Lyss - Grande Finale

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Schon stand unser letztes Saisonspiel an. Bisher hatten wir 15 Spiele und 15 Siege. Natürlich wollten wir auch den letzten Sieg nach Hause bringen. Auch wenn es um nichts mehr ging und wir den 1. Platz schon länger auf sicher haben, wäre es irgendwie besonders frustrierend gewesen, ausgerechnet das letzte Spiel noch zu verlieren. Dennoch wussten wir auch, dass es besonders schwierig wurde, da wir leider mit nur 6 Spielerinnen antreten konnten, was natürlich nicht die besten Voraussetzungen sind...

Bei gefühlten 40° startete das Spiel. Zwar schafften wir es, die Führung gleich zu übernehmen, aber irgendwie kamen wir nicht so richtig ins Spiel. Wir zeigten nicht unser ganzes Können. Und so war uns Grosshöchstetten immer dicht auf den Fersen. Dennoch schafften wir es immer ganz knapp die Nase vorne zu haben und gewannen so den ersten Satz mit knappen 25:23.

Im zweiten Satz ging es gleich so weiter. Irgendwie schafften wir es einfach nicht, unser volles Potenzial auszuschöpfen. Wir machten viele Eigenfehler, vor allem auch Servicefehler... So "schenkten" wir dem Gegner viele Punkte. Und trotzdem gelang es uns auch hier, immer ein kleines bisschen die Führung zu halten und diesen Satz mit 25:21 für uns zu entscheiden.

Mittlerweile fühlte es sich an wie in einer Sauna. Aber irgendwie schien uns dies zu pushen ( oder waren es vielleicht die Gummifröschli? ). Auf jeden Fall starteten wir viel besser in diesen Satz. Zwar gab es auch hier immer wieder Durchhänger, aber wir wollten endlich den Sieg. Und diesen holten wir uns auch mit einem tollen dritten Satz, gewonnen mit 25:19.

Ich glaube heute war so ziemlich alles dabei. Tolle und platzierte Angriffe, viele Servicefehler, kleine Stolperer ( Name der Redaktion bekannt ), Hochs, Tiefs... Aber schlussendlich zählt der Sieg. Und ich denke, wir können stolz auf uns sein. Wir haben jeden Match gewonnen, gerade mal 6 Sätze abgegeben! Das ist einfach ein unglaubliches Ergebnis!!

Trotz dieser erfolgreichen Saison gibt es leider nun einige Veränderungen und Wechsel im Team. Ich wünsche allen alles Gute!!!

Auch für mich war es die letzte Saison in diesem Team. Und ich möchte mich auch noch bei allen ganz herzlich bedanken. Es war eine erlebnisreiche und tolle Saison. Danke allen, die dies möglich gemacht haben und mich auch unterstützt haben, auf dem Feld, in der Halle, wie auch Privat. Ich wünsche allen von Herzen alles Gute und allen viele tolle und verletzungsfreie Saisons.

Bevor ich aber gehe heisst es noch einmal alles geben. Am 26. März dürfen wir noch am Ligameister- Turnier antreten und uns mit anderen Aufsteigern dieser Saison messen.
Bis dahin allen eine gute Erholung! Und Gratulation an alle, eine super Leistung!!!

Go-Fight-WIN!!!!!!

Autor: Steffi
Die Mobiliar
Konvert AG
1a Hosting
Spital Aarberg